Theatergruppe aus München Untergiesing
Theatergruppe aus München Untergiesing

2002: Der Weltverdruss

Bayerische Komödie von Peter Landstorfer

 

Der Weltverdruss ist ein fahrender Musikant, ein Rumtreiber, der das Leben genießt und in den Tag hinein singt, ohne sich große Gedanken zu machen. Doch dann will ihn seine große Liebe, die Apolonia, bei einem großen Abendessen in die Kreise ihrer äußerst spießigen Familie einführen - in die selbsternannte Hautevolee. Zusammen mit seinem Spezl, dem Tratzer, tritt er den schweren Gang an und wird in dieser feinen Gesellschaft vorgestellt als Graf. Da wird sogar ein Rumtreiber zum Philosophen...

 

Besetzung:

Da Weltverdruss: Thomas Raudzus

Valentin Tratzer: Markus Walter

Bürstl: Tanja Ohneberg

Justus Hammerstengel: Klaus Mühlberger

Rosemarie Hammerstengel: Ingrid Sauer

Apolonia Hammerstengel: Sabine Stich

Babett: Stephanie Wagner

Otto-Maria Schnettau: Stefan Vilgertshofer

Ottilie Schnettau: Angelika Rott

Xaver Rehbein: Thomas Stich

Moderatorin: Heidi Raudzus

 

Aufführungstermine:

13./19./20./26./27. April 2002

 

 

Die bayerische Komödie war ein gutes Beispiel für Klaus Mühlbergers sicheres Gespür für gute Stücke. Zu Beginn der Proben war der Rest der Truppe nämlich nicht sehr überzeugt. Dass es dennoch ein großer Erfolg wurde, lag nicht nur an den exakt aufeinander abgestimmten Kulissen und Kostümen im Stil der Biedermeierzeit (der gemalte Hintergrund zu den Marktszenen stammte von Katharina Urban und Stephanie Wagner), sondern auch an den bis ins kleinste Detail geprobten Blicken und Gesten. Absoluter Höhepunkt in dieser Hinsicht war eindeutig die Tischszene im zweiten Akt. Und wer hat nicht noch den schrillen Befehl in versnobtestem Wienerisch im Ohr: "Babett, der Wein!"?